Slider Infos zur Entsorgung

Leichtstoffverpackungen

Der Auftraggeber für die Sammlung der Leichtstoffverpackungen ist die DSD GmbH (Duales System Deutschland) mit Sitz in Köln. Der Landkreis stimmt der Beauftragung und Durchführung der Einsammlung lediglich zu.

Die Abfuhr der Gelben Tonne erfolgt im Landkreis Uckermark im 4-wöchigen Rhythmus. Stellen Sie die Gelbe Tonne bitte gut sichtbar an der Grundstücksgrenze bzw. nächsten Haltmöglichkeit des Entsorgungsfahrzeuges bereit.

 

Das Entsorgungsunternehmen ist:

ALBA Uckermark GmbH
Kuhheide 15
16303 Schwedt/Oder
Telefon: 03332 538408

 

Was gehört in die gelbe Tonne?

  • Folgende gebrauchte Verkaufsverpackungen:
  • Nur Kunststoff-, Metall- und Verbundverpackungen mit dem Grünen Punkt!
  • Kunststoffe: z.B. Tragetaschen, Einwickelfolie, Kunststoffflaschen wie z.B. Spül-, Wasch- und Pflegemittel, Kunststoffbecher von Milchprodukten, Margarine etc., Verpackungen von Obst und Gemüse
  • Verbundstoffe: Getränke und Milchkartons (Tetra-Pak), Vakuumverpackungen (Kaffeeverpackungen. Metalle: z. B. Konserven- und Getränkedosen, Verschlüsse, Aluschalen, Aludeckel, Alufolie
  • Falsch befüllte Wertstofftonnen lassen die Mitarbeiter des beauftragten Entsorgungsunternehmens konsequent stehen

Wer gelbe Wertstofftonne falsch befüllt, handelt ordnungswidrig!

 

Der Grüne Punkt

  • Mit dem Erwerb von Produkten, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind, ist die Entsorgung bzw. Verwertung dieser Verpackung bereits bezahlt
  • Wenn Sie diese Verpackungen über die Restmülltonnen entsorgen, dann bezahlen Sie die Entsorgung doppelt
  • Gleichartige Materialien, die nicht mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind, gehören nicht in den gelben Wertstofftonne

Ihre Informationsseite für Fragen und nützliche Tips rund um das Thema Verpackungsrecycling: www.recycling-fuer-deutschland.de

Servicetelefone

Sperrmüll

03984 835100 und 835205

Tonnenstellung und Entleerung

03984 835260 und 835261

Kasse, Zahl- und Mahnwesen

03984 835120 und 835124

Gebührenbearbeitung für den Bereich

Prenzlau: 03984 835130
Templin: 03984 835131
Angermünde: 03984 835132
Schwedt/Oder: 03984 835133