Information über die Neuregelung der Annahme Dachpappe / Bitumenabfälle

In jüngster Vergangenheit sind bei teerhaltigen Dachpappen und Bitumenabfällen wiederholt Verunreinigungen mit Asbestfasern aufgetreten. Die bisherige Entsorgung dieser Abfälle durch das Verfahren der thermischen Verwertung ist damit als genereller Entsorgungsweg ab sofort ausgeschlossen. Geschuldet ist das der Tatsache, dass Asbestfasern, die als karzinogen gelten und somit gesundheitsgefährlich sind, in den üblichen thermischen Prozessen nicht zerstört werden und folglich eine unkontrollierte Freisetzung nicht auszuschließen ist.

Die ordnungsgemäße Entsorgung der teerhaltigen/bituminösen Dachpappen unterliegt nunmehr deutlich strengeren Auflagen.
In Umsetzung der neuesten Anforderungen sind die Annahmebedingungen wie auch die Entsorgungspreise bei der Abgabe von teerhaltiger und/oder bituminöser Dachpappe auf den Wertstoffannahmehöfen Prenzlau und Pinnow neu zu regeln.

 

Hier können Sie sich ein entsprechendes Merkblatt herunterladen.

Ab dem 01.02.2019 gilt es hierzu Folgendes zu beachten:

Annahme mit Nachweis der Asbestfreiheit:

Die Annahme erfolgt bis auf Weiteres nur auf dem Wertstoffannahmehof Prenzlau!

Die Annahme bedarf der vorherigen Anmeldung. Mit der Voranmeldung sind der UDG die jeweiligen Nachweisdokumente (Laborprüfberichte) zur Prüfung zu übergeben.

Annahmepreis: 357,00 €/t brutto (300,00 €/t netto)

Annahme ohne Nachweis der Asbestfreiheit:

Die Annahme erfolgt auf den Wertstoffannahmehöfen Prenzlau und Pinnow!

Die Annahme erfolgt grundsätzlich unter der Abfallart „gemischte Bau- und Abbruchabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten“.

Annahmepreis: 2.142,00 €/t brutto (1.800,00 €/t netto)

Die Beprobung inklusive Erstellung der notwendigen Analyseunterlagen wird, unter anderem, durch folgende Einrichtungen durchgeführt.


UWEG mbH
Umwelt- Forschungs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Coppistraße 10
16227 Eberswalde
Tel: 03334 429510
service@uweg-online.de

 

WISA – Laboratorium GmbH
Passower Chaussee 111
16303 Schwedt
Tel: 03332 461043
info@wisa-lab.de

 

HADINEK - Labor für Chemie und Umwelt
Technologie- u. Gemeindezentrum 8
16278 Pinnow
Tel: 033335 41680
Labor.Hadinek@swschwedt.de

Servicetelefone

Sperrmüll

03984 835100 und 835205

Tonnenstellung und Entleerung

03984 835260 und 835261

Kasse, Zahl- und Mahnwesen

03984 835120 und 835124

Gebührenbearbeitung für den Bereich

Prenzlau: 03984 835130
Templin: 03984 835131
Angermünde: 03984 835132
Schwedt/Oder: 03984 835133