emas.png

Slider Infos zur Entsorgung

Sperrmüll

Jeder Haushalt hat die Möglichkeit seinen Sperrmüll bei Bedarf entsorgen zu lassen. Die Kosten für die Entsorgung sind in der Grundgebühr enthalten.

Zum Sperrmüll wird solcher Abfall gezählt, der selbst nach zumutbarer Zerkleinerung wegen seiner Sperrigkeit, seines Gewichts oder seiner Materialbeschaffenheit nicht in den Restmüllbehälter passt, diesen beschädigt oder das Entleeren erschweren kann.

Was gehört zur Sperrmüllsammlung?

  • Möbel, Möbelteile, Fußbodenbelag, Teppiche
  • Gardinenstangen, Rollos, Stehlampen und Leuchter, Regale- und Regalbretter
  • Koffer, Kisten, Truhen
  • Matratzen, Federbetten, Steppbetten
  • Sportgeräte
  • Campingmöbel
  • Elektro-/Elektronikschrott

 

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Abfälle, die bei Bau-, Umbau- und Reparaturarbeiten anfallen (Steine, Ziegel, Bauholz, Türen, Fenster, Balken, Bohlen, Bretter, Latten, Leisten, Deckenplatten, Bauschutt, Wasch- und Toilettenbecken, Badewannen)

 

 Zu schade für den Sperrmüll

In den Regionen Angermünde und Schwedt/Oder gewährleistet der Regionale Förderverein Pinnow e.V. die Abholung.

  • Nachfragen, Terminabsprachen, Anfragen zum Erwerb von aufgearbeiteten Möbeln: in Pinnow unter der Telefonnummer 033335 42070 oder in Schwedt unter der Telefonnummer 03332 268564

 

Wie erfolgt die Abholung?

Die Abholung von Sperrmüll erfolgt im Landkreis Uckermark auf Antrag.

Abholungen dieser Art von Abfällen sind ab dem 01.01.2016 nur noch online, telefonisch oder per E-Mail wie folgt zu beantragen:

für die Bereiche Angermünde, Prenzlau und Templin + Ortsteile

  • Online: Formular unter www.udg-uckermark.de ausfüllen und online absenden
  • Telefon: 03984 835205 oder 835100
  • E-Mail: sperrmuell@udg-uckermark.de

für den Bereich Schwedt/Oder und Ortsteile (Abholungen jeweils nur mittwochs)

  • Telefon: 03332 538439 oder 03332 538444
  • E-Mail: sperrmuell@udg-uckermark.de

Die UDG teilt Ihnen den Abholtermin mit. Am bekanntgegebenen Termin stellen Sie die angemeldeten Gegenstände bis 6:00 Uhr morgens am Straßenrand zur Abholung bereit.
Weiterhin kann der Sperrmüll auch auf den Wertstoffannahmehöfen (WAH) kostenfrei abgegeben werden.

Die Anschriften und Öffnungszeiten der WAH finden Sie auf diesen Seiten, Entsorgerleistungen: Wertstoffannahmehöfe.

Auch persönlich bei der Uckermärkischen Dienstleistungsgesellschaft mbH (UDG), Prenzlau, Franz-Wienholz-Straße 25 a, am Empfang, können Sie Ihre Bestellung beantragen.

Wichtig:

  • Sperrmüll und Elektro-/Elektronikaltgeräte bitte getrennt bereitstellen!
  • Sperrmüll darf frühestens am Vorabend des Abfuhrtages zur Abholung bereitgestellt werden bzw. muss am Morgen des Abfuhrtages ab 6:00 Uhr bereitstehen!
  • Bitte achten Sie darauf, dass Fußgänger und Anwohner durch den bereitgestellten Sperrmüll bzw. die Elektro-/Elektronikaltgeräte nicht behindert und Unfälle vermieden werden!
  • Grundstücke werden nicht befahren oder betreten
  • In Einzelfällen wird der Ablageort durch den UDG-Mitarbeiter zugewiesen
  • Sollten Sie wider Erwarten den vorgeschlagenen Abholtermin nicht einhalten können, rufen Sie bitte sofort bei der UDG unter der Telefonnummer 03984 835261 oder 835260 an, um Leerfahrten zu vermeiden!

Ihre Informationsseite für Fragen und nützliche Tips rund um das Thema Verpackungsrecycling: www.recycling-fuer-deutschland.de

Servicetelefone

Sperrmüll

03984 835100 und 835205

Tonnenstellung und Entleerung

03984 835260 und 835261

Kasse, Zahl- und Mahnwesen

03984 835120 und 835124

Gebührenbearbeitung für den Bereich

Prenzlau: 03984 835130
Templin: 03984 835131
Angermünde: 03984 835132
Schwedt/Oder: 03984 835133